Biografisches

Zwischen Kargheit und Exotik
Eine frühe Kindheit in Afghanistan - das führte zu Weltoffenheit, dem Respekt gegenüber anderen Kulturen, der Wertschätzung von Gastfreundschaft ....und der Vorliebe für karge Landschaften

Kindheit am Rhein
Der Umzug nach Bonn, die kulturelle Vielfalt der damaligen Hauptstadt und vor allem das Leben am Rhein mit dem Tuckern der Schlepper im Ohr.

Kleinstadtleben
Wiesloch - in der Enge einer Kleinstadt - da wird die Kunst zur einzigen Freiheit.

Darmstadt
Und seit 1985 ein Leben in Darmstadt - einer Stadt die mehr zu bieten hat, als viele meinen, nur leider keinen Fluss.

Persönliches

Laufen
Ich laufe nicht, um irgendwelche Rekorde oder Zeiten zu erreichen. Ich laufe für mich und das Gefühl von Freiheit.

Steine
Ich liebe Steine. 

Manche Exemplare schleppe ich  bis zu 4h durch alpines Gelände und nehme so manchen Umweg in Kauf. Es muss einfach sein.


Schöne Sachen

Klar, dass ich als Designerin ungewöhnliche Dinge liebe - ein Teil meiner Ringkollektion.

UND ohne sie geht gar nichts
Dank an meine zwei Jungs, für die Beratung bei meiner Homepage, das Raussuchen der Zahnräder und das Anzünden der Wunderkerzen.


Recyclingprodukte

Sie sind die selbstverständliche Konsequenz aus der weltweiten Rohstoffverknappung. Vieles ist viel zu wertvoll, um es wegzuwerfen.


Natur
Meine Seele ist in der Natur zu finden.