Aktuelle Ausstellungstermine Kalenderprojekt Darmstädter:

Alice Hospital / Darmstadt:  1.Oktober, 2018 bis Anfang Januar 2019

 

Keller-Klub / Darmstadt: STADTBEWEGER - EINE REISE ZU ZWÖLF DARMSTÄDTER PERSÖNLICHKEITEN

Keller-Klub, Marktplatz 15, Residenzschloss
Die Ausstellung ist bis Anfang Dezember im Keller-Klub zu sehen.


Kalenderprojekt „Darmstädter"

Wussten Sie, dass die zweitälteste Flaschenpost der Welt von dem Darmstädter Polarforscher Carl Weyprecht stammt?

Oder, dass eine der ersten Frauenärztinnen Deutschlands, Josepha von Siebold, in Darmstadt praktiziert hat?

Georg Büchner, Justus von Liebig, Joseph Maria Olbrich, Wilhelm Leuschner – alles bekannte Namen aus Darmstadt – Menschen, die entscheidend zur kulturellen Identität unserer Stadt beigetragen haben.

Mich faszinieren Menschen, die mit Engagement, Innovation und innerer Stärke Dinge in Bewegung setzen, Menschen, die über den „eigenen Tellerrand“ hinaussehen und den Mut haben, neue Wege zu gehen.

 

Bei meinem Kalenderprojekt „Darmstädter“ begab ich mich auf die Suche nach Persönlichkeiten, die das heutige Darmstadt kulturell bereichert haben: Persönlichkeiten aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Musik, Literatur und Politik, Männer und Frauen, Autodidakten, Forscher, Fürstinnen, Rebellen, manche sehr bekannt, andere in Vergessenheit geraten. Menschen, aus den verschiedensten Epochen bis heute, die mich durch ihr Engagement beeindruckt und nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

 

Ich wünsche mir, mit diesem Kalenderprojekt ein Stück zum kulturellen Reichtum unserer Stadt beizutragen und damit eine Art Botschafterin der reichhaltigen, spannenden Kulturgeschichte Darmstadts zu sein. Wie kam es zu diesem Kalender ? Link

 

Achtung:
Dies ist ein Kalender über Darmstädter für Darmstädter (und für alle weltweit, die Spaß daran haben)! Daher ist er auch nur in ausgesuchten Darmstädter inhabergeführten Geschäften oder direkt bei mir erhältlich. 

Bei Interesse, einfach E-Mail schreiben!!


DATEN ZUM KALENDER

Größe: A3

Umfang: 15 Seiten, Titel, Danksagung, Zeitstrahl, 12 Porträts

 vierfarbige Drucke auf Chromokarton, metallene Ringbindung

 

Verkaufspreis in ausgesuchten Darmstädter Geschäften: 29,- Euro oder bei mir direkt

Hier gehts zur Übersicht Verkaufsstellen!


Wen habe ich porträtiert und warum?

Mehr zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Kalenderblätter:




Der Weg ist das Ziel: Jedes Porträt, das entsteht, wird für mich zu einer spannenden Reise. Und das Textfeld auf dem Kalender ist viel zu klein für all die interessanten Details.
Wer Lust hat, mehr zu dem Kalenderprojekt zu erfahren, findet dies auf meinem Blog:

 

https://schneiderillustration.jimdo.com/blog-1/darmstädter-1/